Image Behältersanierung - Lipp System
Behaelter Austausch - Lipp System

Behältersanierung

System zur kostengünstigen Sanierung oder Volumen-Erweiterung von Behältern oder Tanks

Veränderte Auflagen, Materialverschleiß, Änderung des Füllmediums – das sind nur einige der Faktoren, die zum Austausch von Behältern führen, die in Industrie oder in kommunalen Kläranlagen genutzt werden und eine Behältersanierung erfordern. Mengen ändern sich und bestehende Behälter werden zu klein – auch diese Problematik stellt sich häufig.

In diesen Fällen bietet die mobil einsetzbare Maschinentechnik von Lipp unter Einsatz des LIPP-Doppelfalzes oder der LIPP-Schweißtechnik eine ebenso einfache wie kostengünstige und außergewöhnlich stabile Lösung. Behälter können in allen erforderlichen Größen vor Ort aufgebaut und mittels Mobilkran auf ein vorhandenes Stahl- oder Stahlbetonbecken eingepasst werden. Dabei wird das vorhandene Behältervolumen genutzt – aufwändige Abbrucharbeiten entfallen.

Behaelter Sanierung - Lipp System
  • Nutzung des vorhandenen Behältervolumens
  • hohe Stabilität, Dichtheit, Sicherheit
  • stufenlose Anpassung an vorhandene Behältergrößen
  • Kombinierbarkeit mit diversem Zubehör
  • geringe Investitions- und Wartungskosten
  • kurze Montagezeiten

Technische Daten

Durchmesser
stufenlos 3 – 50 m

Höhe
stufenlos 2 – 35 m

Volumen
40 – 10.000 m3

Medien
gasförmige, flüssige oder feste Medien

Außenfarbe
wählbar nach RAL

Werkstoffe

Edelstahl VERINOX
Ein Kombinationswerkstoff aus beidseitig verzinktem Stahl und einer Dublierung aus Edelstahl, z.B. 1.4301 [304], 1.4571 [316Ti] oder 1.4539 [904L] auf der mediumberührenden Seite.

Edelstahl
z.B. 1.4301 [304] oder 1.4571 [316Ti]

verzinkter/schwarzer Stahl

weitere auf Anfrage

Ausstattung

Öffnungen bzw. Durchführungen jeglicher Größe und Form sind auch bei nachträglichem An-/Einbau möglich. Fur die technische Ausrustung der Behälter steht ein breites Sortiment an peripherem Zubehör zur Verfügung:

  • Behälterdach
  • Behälterboden
  • Pump- und Ruhrtechnik
  • Behälterisolierung
  • Treppen, Leitern, Podeste, Stutzen, Mannlöcher, etc.
Behaeltersanierung Grafik - Lipp System
Sanierung, Volumenerweiterung und doppelwandige Ausführung

Werkstoffe werden auf den Inhalt optimal abgestimmt

Auch die Wahl des Werkstoffes, aus dem die Behälter gefertigt werden, ist variabel und wird auf den Inhalt optimal abgestimmt. VERINOX, die von Lipp entwickelte Werkstoffkombination von verzinktem Stahl (Stahlbehälteraußenseite) mit Edelstahl (Behälterinnenseite) zeichnet sich im Hinblick auf ein ausgezeichnetes Kosten-/Nutzenverhältnis besonders aus und eignet sich dadurch insbesondere für die Behältersanierung. Neben dem Kombinationswerkstoffe VERINOX sind zudem weitere Güten in Stahl und Edelstahl möglich.

Weitere Informationen