Image Gasspeicher - Lipp System
Lipp Gasspeicher drucklos - Lipp GmbH

LIPP Gasspeicher

Kostengünstiges Speichersystem zur drucklosen Lagerung von Biogas, Klärgas und Deponiegas

Die Gasproduktion in biologischen Prozessen ist nicht kontinuierlich und erfordert vor einer Gasverwertung (z. B. in einem Blockheizkraftwerk) oftmals einen Gasspeicher. Dadurch können Schwankungen der Gasproduktion ausgeglichen und Ausfallzeiten für Reparatur- und Wartungsarbeiten am Blockheizkraftwerk überbrückt werden.

Wichtige Kriterien für den Bau und Betrieb von Gasbehältern sind neben einer hohen Funktions- und Betriebssicherheit auch wirtschaftliche Aspekte im Hinblick auf die Investitions- und Wartungskosten.

Gasspeicher Tank
  • DVGW-Zulassung
  • hohe Funktions- und Betriebssicherheit
  • exakte Inhaltsanzeige über sehr genaue Radarmessung
  • geringe Investitions- und Betriebskosten
  • schnelle Realisierung
  • wartungsarm
  • langlebig
  • Dichtheitsprüfung möglich

Technische Daten

Volumen
30 bis 5.000m³

Medien
Klärgas, Deponiegas, Biogas

drucklose Speicherung
0 – 5 mbar

Außenfarbe
wählbar nach RAL

Werkstoffe

Behälter
verzinkter Stahl in bewährtem LIPP-Doppelfalzsystem

Dach
Edelstahl, z. B. 1.4301

Speicherballon
PVC-Polyester-Gewebe

Ausstattung

  • Radar-Messsystem
  • Über-/Unterdrucksicherung
  • abschließbare Einstiegsluke
  • Gasinhaltsanzeige
  • Treppen, Leitern, Podeste
  • Mannlöcher, etc.

Fachbetrieb

LIPP baut nach den geltenden Sicherheitsbestimmungen. Alle Gasbehälter besitzen eine DVGW-Zulassung.

Bewährtes System zur drucklosen Gasspeicherung

Lipp hat ein System zur drucklosen (bis max. 5 mbar) Trockengasspeicherung entwickelt, das seit mehr als 30 Jahren in über 300 Projekten weltweit Anwendung findet. Je nach Gasanfall stehen Größen von 30 bis 5.000 m³ zur Auswahl.

lipp gasspeicher realisiert

Der Gasspeicher besteht aus zwei Teilen:

  • einem blasenförmigen Speicherballon
  • einem Stahlbehälter, der diesen vor mechanischen und Witterungseinflüssen schützt.

Die Erstellung des Behälters erfolgt im bewährten LIPP-Doppelfalzsystem. Der Speicherballon besteht aus Polyester-Gewebe, beidseitig PVC-spezialbeschichtet mit erhöhter Gasbeständigkeit und UV Schutz. Er ist über einen Tragring im Behälter aufgehängt.

Zwischen dem Gasspeicher und der Gasverwertung erfolgt mittels Verdichter die notwendige Erhöhung des Gasdrucks. Dadurch entstehen einerseits geringere Investitions- und Wartungskosten, zum anderen arbeitet dieses System sehr sicher und nahezu verschleißfrei. Das führt zu einer höheren Lebensdauer der Anlage.

Aufbau des LIPP Gasspeichers
Aufbau des LIPP Gasspeichers

Weitere Informationen