Biogasanlage Landwirtschaft - Lipp System
Biogasanlage Landwirtschaft - Lipp System

Biogas Landwirtschaft

Über 45 Jahre Erfahrung bei landwirtschaftlichen Biogasanlagen

Bei der Entscheidung für Biogas und eine Biogasanlage sollte die Erfahrung des Herstellers im Vordergrund stehen. Denn es geht nicht allein um die wirtschaftliche Rentabilität, sondern wesentlich um eine optimale Konzeption. Die LIPP GmbH hat hier bereits über 45 Jahre Erfahrung und die Technik stets weiterentwickelt.

Die Biogasanlagen von LIPP basieren auf einem abgerundeten Anlagenkonzept in Bezug auf Beratung, Entwicklung, Fertigung und Montage. Mit umfassendem Know-how und dem Einsatz bewährter Technologien wie dem LIPP®-Doppelfalz-System, dem Werkstoff VERINOX®, und hochwertigem Zubehör wird höchstes Qualitätsniveau bei bester Wirtschaftlichkeit erreicht.

Abstimmung auf die örtlichen Gegebenheiten

Eine LIPP® Biogasanlage ist auf die örtlichen Gegebenheiten rundum abgestimmt – so können Komplett-Anlagen oder einzelne Komponenten (z. B. Lagerbehälter, Fermenter, Gaslager usw.) geliefert werden – mit der Möglichkeit des Betreibers, Eigenleistung einzubringen, um die Investitionskosten zu senken.

Der Vielfalt vergärbarer Substrate sind durch den Einsatz weiterer Module (z. B. vorgeschaltete Hygienisierungsstufe oder weitergehende Aufbereitungstechniken vor und/oder nach der Vergärung) kaum Grenzen gesetzt. Eine optimierte Mess-, Steuer- und Regelungstechnik (MSR) erlaubt die perfekte Überwachung und Steuerung der Anlage.

Weitere Informationen zu Biogas in der Landwirtschaft

Optimale Betriebssicherheit und intelligente Konzeption

Landwirtschaft Biogasanlage, Biogas - Lipp System

Sink- und Schwimmschichten werden durch horizontale und vertikale Durchmischung vermieden. Vor dem Anlagenbau erfolgt eine Abstimmung mit dem späteren Anlagenbetreiber, um – bezogen auf die jeweiligen Substrate – die optimale Rührtechnik festzulegen. Die Betriebssicherheit ist durch den geschlossenen Reaktionsraum, den außen liegenden Antrieb des Rührwerks sowie die außerhalb angebrachten elektrischen Ansteuerungen gewährleistet.  Variable Abmessungen und substratflexible Rührtechnik erlauben auch die Nutzung schwieriger Substrate. Das außen an der Fermenterwand angebrachte Wandheizungssystem sorgt für optimale Gärbedingungen und eine hohe Gasausbeute.

Schneller Aufbau – weniger Kosten

Niedrige Montagekosten sind möglich durch Einsatz des LIPP®-Doppelfalz-Systems und der Vor-Ort-Fertigung. Bei Bereitstellung der Fundamentplatte und Mithilfe bei der Montage sinken die Kosten zusätzlich.

Weitere Systemlösungen für die Landwirtschaft